3 Reaktionen zu “Brots regelmäßiger Rundumschlag #3”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Deutschland ist im WM-Viertelfinale an Japan gescheitert. Zu planlos spielten die deutschen Frauen, selbst die sonst so gefährlichen Freistöße und Eckbälle brachten nichts ein. Die Fans sind erschüttert, das Turnier verliert seine Hauptattraktion.

Peter am 10. Juli 2011 um 08:01

Eigentlich hab ich nichts gegen Sportarten jeglicher Art (egal ob Männer oder Frauen partizipiert), was mir aber am meisten gegen den Strich ging war dieses gehype, vor und während der WM (kann mir auch vorstellen, dass in 2 Wochen darüber geschrieben wird). Immer wird geschrieben „Ja, da sind sie fast so gut wie die Männer!“, da muss ich mich wirklich fragen welche Männer? Die Deutsche U13?

Zur U17-WM: Finde ich wirklich schade, habe mir jedes Spiel der Deutschen angeschaut und den Rest meist in einer Zusammenfassung. Mich persönlich überraschen die technischen Fähigkeiten und die sehr hohe Spielintelligenz nicht, eher wie Konditionsstark und teilweise ihre Physis (wenn ich mir einen Emre Can anschau dann seh ich da keinen 17-Jährigen!).

Und zu guter letzt dein Kaufrausch: Wie du noch nie einen AC-Teil gespielt hast, Schande über dich! Aber da hast du dir paar Spiele ausgesucht die richtig lange dauern, da wirst du aber auch richtig viel Spaß dabei haben (außer vielleicht Far Cry 2, geiles Spiel aber sehr langwierig und die Spaßkurve sinkt teilweise drastisch).

MfG

Adrian am 10. Juli 2011 um 12:20

Tja das wars, aus eines Sommermärchens. Schade eigentlich, ich sah die Frauen gerne. Wenn die wieder gewonnen hätten, dann wäre Frauenfussball in Deutschland wirklich populär geworden. Was mir immer in Erinnerung bleiben wird, war der starke Auftritt von Prinz auf der Pressekonferrenz. Das war eine starke Selbsterklärung. Weiter so.

ego am 10. Juli 2011 um 12:45
Einen Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..
Achtung: Ihr Kommentar muss möglicherweise erst freigeschaltet werden!


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website